logo
Home
Über mich
Aktuelles
Meine Arbeit
Termine
Veröffentlichungen
Presseberichte
Events
Frühere Events
Agilus
Kontakt
Rechtliches
Ich bin der ich bin

Ein ungewöhnliches, aber auch ungewöhnlich gutes Buch über die Geschichte einer Krebsheilung.

Bei diesem Werk  handelt es sich sowohl um einen Ratgeber, um einen Tatsachenbericht und auch um ein esoterisches Werk zur Bewältigung von Krisensituationen. Es ist die Geschichte einer Brustkrebsheilung. Einer Heilung, die nicht unwesentlich durch die innere Kraft, den Glauben an die eigene geistige Führung und das Vertrauen in sich selbst zustande gekommen ist.
Christine Kähn schreibt äußerst gefühlvoll und sensibel. Die Gespräche mit der eigenen Führung sind klar und deutlich. Sowohl die Fragen als auch die Antworten sind sicher für viele Leser Neuland und nicht immer sofort nachvollziehbar. Dennoch geben sie eine Menge Kraft und Hoffnung, erklären eine Sichtweise auf Fragen nach dem Warum, der Zukunft, dem Tod und was dann geschieht. Die Autorin stellt deutlich klar, dass dieser Weg nur eine Begleitung zur herkömmlichen Therapie ist und sein kann, aber trotz allem ein Weg, der für Betroffene lebensrettend sein kann.
Ich bin der ich bin ist ein Buch, das nicht nur von Kranken gelesen werden sollte. Im Gegenteil, es werden viele Themen behandelt, die auch den normalen Alltag betreffen, die einfach zum Leben dazu gehören: Fragen zur Religion, zur Sterbehilfe und zum Weiterleben nach dem Tod.
Alle Themen werden auf besonders gefühlvolle Weise dargestellt, es bleibt immer Raum für eigene Sichtweisen. Es wird nicht versucht, dem Leser eine Meinung aufzudrängen, sondern es wird ihm eine andere, zusätzliche Sichtweise angeboten.
Ein absolut gelungenes Buch! Einfach lesenswert!                         nach Manuela Klumpjan

Erschienen im Vega-Verlag 
ISBN 3-9808399-4-1
Preis 12,00 €
ZurückWeiter
Lernpraxis Agilus Christine und Volkmar Kähn, Scheinerstr. 45, 85051 Ingolstadt  | Agilus@arcor.de